Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum

Oberviechtach

Doktor Johann Andreas Eisenbarth

Abteilung Doktor Eisenbarth

…. kurier die Leut‘ nach meiner Art!

Doktor Eisenbarth, fahrender Wundarzt, kunstfertiger Okulist, Pharmaproduzent und Verkaufsgenie – bis heute gilt er als „Meister seines Faches“.
Am 27. März 1663 in Oberviechtach geboren, steht er an der Schwelle zwischen herumreisenden Handwerkschirurgen und studierten akademischen Ärzten.

Als Scharlatan, Großsprecher, aber auch als Wunderarzt und Werkzeug Gottes ging er in die Geschichte ein. Und so wechselt sein Bild heute noch zwischen Fiktion und Realität – je nach Sichtweise und Interesse.

Beim interaktiven Gang durch die Abteilung lernt man den großen Sohn Oberviechtachs als geschickten selbständigen Unternehmer und verantwortungsvollen Arzt, der sich um seine Patienten kümmert, kennen, wandert mit dem Unternehmer Eisenbarth quer durch Deutschland nach dem 30jährigen Krieg und spürt schließlich auch seiner schillernden Wirkungsgeschichte bis zum modernen Markenlabel nach.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren