Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum

Oberviechtach

Presseberichte


Pressebericht: Kunsthandwerkermarkt 2018-12Erfreuliche Bilanz ziehen können die Organisatoren des Museumsvereins nach der Neuausrichtung des Kunsthandwerkermarkts: „Projekt gelungen“ lautet
die Feststellung, nachdem beim Christkindlmarkt ein neuer Rekordbesuch verzeichnet wird.


Pressebericht: "Etappenziel für Ochsenherden"Die Bedeutung der Oberpfalz als Verkehrsknotenpunkt seit Jahrtausenden und Transitland für den Viehtrieb rückt ein Vortrag im Museum in den Blickpunkt.


Pressebericht: Museumspädagogisches BegleitprogrammMuseumspädagogisches Begleitprogramm bietet lehrreiche und kreative Kurse für Kinder – Im August Fledermäuse beobachten


Mit Elan und Elixier am StartMuseum eröffnet 13. Saison mit fachkundigen Führern – Lob und Enttäuschungen
Oberviechtach. (bgl) „Ihr seid ein tolles Team, es macht Spaß mit euch zusammen zu arbeiten, und ich bin euch sehr dankbar, dass alle Museums- und Goldführer und der Homepage-Betreuer auch in der Saison 2018 wieder zur Verfügung stehen.“


Kunstvolles für Garten und WohnungFilzen im Museum: Kurse und Workshops mit Anita Köstler von März bis November und auch am Ostermarkt
Oberviechtach. (slu) Im thematischen Begleitprogramms des Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseums finden auch heuer wieder Filzkurse statt. Sie werden von der überregional bekannten Filzerin Anita Köstler aus Neualbenreuth durchgeführt, die seit Jahren eng mit dem Oberviechtacher Museum zusammenarbeitet.


Kunsthandwerkermarkt im Museum am 8. AprilDer neue Tag, 24./25. März 2018 Seite 27
Oberviechtach. (slu) Er stellt einen festen Bestandteil im Jahresprogramm des Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseums dar – der Kunsthandwerkermarkt im Frühjahr. Auch heuer warten die Verantwortlichen wieder mit einem breiten Angebot an vielfältigen kreativen Objekten für Haus und Garten sowie für Kommunion und Muttertag auf.


Pressebericht: Ausstellung „Spectrum“ [21.03.2018]Menschenbild der Zukunft
„Spectrum“ lautet der Titel der Frühjahrskunstausstellung im Kulturzentrum. Diese überzeugt mit ihrem Spektrum an künstlerischem Schaffen – vom Malen über das Gestalten bis zum Figuralen. Die fünf Künstler zeichnen sich mit Können, Preisen und Visionen aus.


Pressebericht: Jahreshauptversammlung [12.03.2018]Drittbeste Saison für Museum - „Weiterentwicklung“ heißt das Zauberwort, wenn es ums Museum geht. Davon ist man beim Oberviechtacher Museumsverein überzeugt. Und das ist auch ein guter Grund, um das Konzept auf den Prüfstand zu stellen.


Pressebericht: Schulkinder "forschen" im Museum [10.03.2018]Zweitklässler erforschen Doktor Eisenbarth für „Heimatfest“ am 16. März. Auf den Spuren Doktor Eisenbarths wandeln derzeit die Schüler der zweiten Klassen der Doktor-EisenbarthGrundschule.


Pressebericht: Hussiten und Künstler [19.02.2018]Museumsverein startet mit neuem Programm ins Jahr – Saisoneröffnung im März
Workshops, Ausstellungen, Kunsthandwerkermärkte, Lesungen, Vorträge und Brauchtum. Reichhaltig bestückt
präsentiert sich das Museumsprogramm 2018, welches der Museumsverein aufgestellt hat.


Pressebericht: Filzkurse [13.02.2018]Filzkurse im Museum starten
Anita Köstler hält viele Tipps parat – Vier Termine für Anfänger und Fortgeschrittene. „Filz beflügelt die Sinne“, lautet der Titel der Kurse, die das Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum im Veranstaltungsprogramm 2018 anbietet.


Pressebericht: Christkindlmarkt im Museum [07.12.2017]Christkindlmarkt auf dem Marktplatz und Kunsthandwerkermarkt im Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum sind ein passendes Duo zu Anfang der Adventszeit. Und die Bevölkerung honoriert dieses Angebot auch mit zahlreichem Besuch.


Pressebericht: Vortrag von Siegfried Bräuer [23.11.2017]Ein Museum ist mehr als ein Ort der Aufbewahrung. Wenn man das Interesse für Geschichte wecken will, kommt es auf die individuelle Betreuung an.


Pressebericht: Vortrag von Dr. Daniela Schießl [17.11.2017]Am 290. Todestag von Johann Andreas Eisenbarth (+11.11.1727) referiert Frau Dr. Daniela Schießl zum Thema „Das Eisenbarth-Bild vom Ende des 17. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts“.


Pressebericht: Vortrag von Dr. Ludwig Schießl [04.11.2017]Hausnamen sind heute noch beliebt, wenn sie zur Unterscheidung von gleichlautenden Nachnamen dienen. Ludwig Schießl beleuchtete im Kulturzentrum einige Besonderheiten.


Pressebericht: Vortrag von Dr. G. Lehrberger [23.10.2017]„Dieser Goldlehrpfad ist einer der schönsten in unserem Land, wahrscheinlich sogar der schönste weltweit“, schwärmt Dr. Gerhard Lehrberger. Er kennt sich aus im „bayerischen Eldorado“.


Pressebericht: Sonderausstellung [14.+15.10.2017]Sonderausstellung von Georg Lang im Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum


Pressebericht Marktmühlentag [13.09.2017]Die Wolkendecke präsentierte sich am Sonntagvormittag ziemlich grau und feucht. Aber an eine Absage der geplanten Museumskirwa am „Tag des offenen Denkmals“ dachte eigentlich niemand.


Streifzug durch die Jahrzehnte [12.09.2017]Bilder und Postkarten aus mehreren Jahrzehnten geben einen Einblick darauf, wie sich Oberviechtach und die Menschen, die hier leben, verändert haben. Den impressionistischen Streifzug durch die Stadtgeschichte stellte Georg Lang zusammen.


Konzert für Oboe und Cembalo in der Marktmühle [03.05.2017]„Musik aus der Zeit des Doktor Eisenbarth“ lautete das Konzert für Oboe und Cembalo im Kulturzentrum in der Marktmühle. Mit Dirk-Michael Kirsch aus München und Thomas Pfeiffer aus Glonn waren zwei renommierte Künstler zu Gast, die sich durch ihre Virtuosität und ihre zahlreichen Auftritte überregional einen hervorragenden Ruf erworben haben.


Exkursion mit Dr. Lehrberger: Empfang im Museum [28.04.2017]Eine Gruppe von Geologen aus ganz Deutschland war kürzlich im Zug einer Erkundungstour des „Oberrheinischen Geologischen Vereins“ in der Goldstadt Oberviechtach und besuchte auch das Museum.


Exkursion mit Dr. Lehrberger: Nah dran am Gold [21.04.2017]Verwitterte Lagerstätten, ein mystisches Loch und eine neue Karte. Der Tagungstitel „Geologie und Rohstoffe in Ostbayern“ führte [gestern] Experten aus ganz Deutschland ins Oberviechtacher Land. Die Spuren des historischen Goldabbaus faszinierten und auch das, was ein „Goldstück“ zu erzählen hatte.


Lesung Teja Fiedler [10.04.2017]Drei Lesungen absolvierte der Journalist und Publizist Teja Fiedler bei seinem Besuch in Oberviechtach, der von Oberstudiendirektor a.D. Hans Wurm initiiert wurde.


"Vom Handwerker zum Künstler, vom Ehrenamt zum Ehrenbürger“ [22.04.2017]Unter der Überschrift „Vom Handwerker zum Künstler, vom Ehrenamt zum Ehrenbürger“, steht die Ausstellung über das Wirken von Ludwig Berger im Doktor Eisenbarth- und Stadtmuseum. Diese ist bis 27. August geöffnet und bietet einen Überblick über die Persönlichkeit und das ehrenamtliche Engagement von Ludwig Berger aus Eigelsberg. Zu sehen ist aber auch ein Streifzug durch sein vielfältiges künstlerisches Schaffen.


Kunsthandwerkermarkt: Kreative Ideen und Unikate [22.03.2017]Kunsthandwerk boomt gerade im Frühling. Der Markt im Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum entpuppte sich dann auch als Besuchermagnet. Die Künstler der Region hatten nicht nur österliches im Angebot.


50 Jahre Museum Oberviechtach Festakt [20.03.2017]50 Jahre Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum: Diese Gelegenheit wollte die Leiterin der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, Dr. Astrid Pellengahr, für eine Bilanz nutzen. Beim Festakt im Museum lieferte sie die Antwort.


„50 Jahre Museum Oberviechtach – Jubiläumsjahr 2017“ [15.02.2017]„50 Jahre Museum Oberviechtach – Jubiläumsjahr 2017“. So lautet der Titel des Jahresprogramms des Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseums Oberviechtach. Es ist wie gewohnt reich bestückt mit Ausstellungen, Vorträgen, Workshops, Kursen und sonstigen Terminen und besonders gekennzeichnet vom Jubiläum.


Medizin nicht aus Pillendose [01.02.2017]Hubert Treml ist ein vielseitiger und unerschöpf-
licher Quell kreativer Songperlen. Trotz aller Pro-
fessionalität spürte man bei seinem Auftritt im Kulturzentrum der ehemaligen Marktmühle, wie viel Herzblut erin seine Beiträge importiert.


Museumspädogisches Programm [25.01.2017]Geschichte auch als Puzzle interessant
Lehrkräfte des Ortenburg-Gymnasiums im Doktor-Eisenbarth-Museum in neue Pädagogik eingeweiht –
Oberviechtach. (lg) Die einstige Marktmühle mit ihrer angeschlossenen Bäckerei war bereits zu Zeiten dieser traditionellen handwerklichen Nutzung dieses Anwesens ein Treffpunkt für Menschen. Heute ist dort das Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum untergebracht, das mit seinem angeschlossenen Kulturzentrum ebenfalls zu einem Kommunikationsmittelpunkt geworden ist.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren