Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum

Oberviechtach

Herzlich Willkommen

Das Oberviechtacher Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum heißt Sie herzlich auf seiner Homepage willkommen.

Ein neues Angebot auf unserer Website:
Doktor Eisenbarth führt Sie in einem Video durch "sein" Museum.
(12:44 Minuten)

Sie haben die Einwilligung zur Nutzung von Videos auf dieser Website noch nicht erteilt.

Videos anzeigen

(Mit einem Klick auf den Titel können Sie das Video auf YouTube auch im Vollbildmodus ansehen)



Unser Museum ist wieder regelmäßig geöffent.
Dienstag und Donnerstag: 14:oo bis 16.oo Uhr
Sonntag: 14:oo bis 17.oo Uhr

Wir freuen uns, dass Sie neugierig auf unser Museum sind und uns im Internet besuchen. Gleichzeitig laden wir Sie zu einem „echten" erlebnisreichen Besuch unseres Museums ein.

Warum kann man sich mit Seifengold nicht waschen?

Wozu braucht man bei einer Augenoperation einen Feuerschlucker?

Warum hört jemand auf den Namen „Koarlschouster," wenn er Elektriker ist und Josef heißt?

Neugierig geworden? – Vorbeigeschaut!


Museum heißt vergangene Lebenswelten bewahren und Altes neu erfahrbar machen!

Gefördert durch
Förderung

 

Plakat: Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum: Wir haben für Sie geöffnet

Das Museum
im Zeitrafffer

Ab 1980
Gedanken über ein neues Museum aufgrund der Beengtheit des „Doktor-Eisenbarth- und Heimatmuseums" (Marktplatz 12); Scheitern der Bemühungen, das alte „Kotzenbauer-Anwesen" als Museumsgebäude zu erwerben.

1990
Schreiben des Museumsleiters,
Dr. Karl-Heinz Foißner, und des
1. Vorsitzenden des Heimatkund-
lichen Arbeitskreises, Ludwig Schießl M. A., an die Stadt mit der Bitte, die Planungen hinsichtlich eines neuen Museums zu forcieren, da das alte den „Erfordernissen moderner musealer Konzeption" zuwiderlaufe.

» mehr...