Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum

Oberviechtach

Sonderausstellung „20 Jahre Festspielstadt Oberviechtach“

__________________________________________________________________ Ab 20.03.2022
Anlässlich des Jubiläums „20 Jahre Festspielstadt Oberviechtach“ präsentiert der Festspielverein Oberviechtach e.V. im Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum in einer facettenreichen Ausstellung die Geschichte und Entwicklung des Oberviechtacher Doktor-Eisenbarth-Festspiels von seinen Anfängen bis heute. Darüber hinaus werden Einblicke zu „Eisenbarth auf verschiedenen Bühnen“ gewährt. Originelle Ausstellungsstücke erinnern an „Geschichten abseits der Festspielbühne“.
____________________________________________________________________

Quelle: Der neue Tag, 24-03-2022, Seite 18

Vernisage

„20 Jahre Doktor-EisenbarthFestspiel in Oberviechtach“: Dieses markante Jubiläum möchten Festspielverein, Museum und Stadt ins rechte Licht rücken. Die Ausstellung im Museum wurde auch gleich mit Spielszenen garniert.
Oberviechtach. (slu) Bei schönstem Frühlingswetter konnte die Ausstellungseröffnung in den Innenhof des Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseums verlegt werden. Sie machte richtig Appetit auf das, was in den kommenden Monaten in den Innenräumen präsentiert wird.
Fanfarenklänge von der Mauerbrüstung hin zum Marktweiher: Eine Gruppe des Kolping-Spielmannszuges in historischen Kostümen kündigte das Ereignis weithin hörbar an. Bürgermeister Rudolf Teplitzky würdigte die Ausstellung als „Kooperationsprojekt zwischen dem Doktor-Eisenbarth-Festspielverein und dem Museumsverein“. Er freute sich darüber, was hier in 20 Jahren Festspielstadt Oberviechtach entstanden ist. Das wusste auch stellvertretende Landrätin Birgit Höcherl zu würdigen.
...
Gesamter Zeitungsartikel zum Download siehe unten.






Sie haben die Einwilligung zur Nutzung von eingebundenen externen Inhalten auf dieser Website noch nicht erteilt.

Inhalte anzeigen