Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum

Oberviechtach

Mit Elan und Elixier am Start

Museum eröffnet 13. Saison mit fachkundigen Führern – Lob und Enttäuschungen
Oberviechtach. (bgl) „Ihr seid ein tolles Team, es macht Spaß mit euch zusammen zu arbeiten, und ich bin euch sehr dankbar, dass alle Museums- und Goldführer und der Homepage-Betreuer auch in der Saison 2018 wieder zur Verfügung stehen.“

Mit diesen Worten empfing Museumsleiter Wilfried Neuber zur Eröffnung der 13. Saison die aktiven Museumsfreunde. In einer kurzen Rückblende ging Neuber auf das Vorjahr ein und erinnerte an einen eindrucksvollen Festakt.

Kunsthandwerkermärkte, Vorträgen, Konzerte, Ferienprogramm, Marktmühltag, Vorstellung der dritten Museumsschrift und eine Oberpfälzer Weihnacht gehörten zum Programm – „wofür uns bis aus höchster kompetenter Stelle viel Lob zuteil wurde, aber wir mussten auch bittere Enttäuschungen hinnehmen“, so der Museumsleiter. Das Resultat in Zahlen: Mit 4180 Besuchern gab es 2017 die drittbeste Saison. Vorausschauend auf das laufende Jahr setzt sich die Programmvielfalt fort mit dem Kunsthandwerkermarkt am 8. April. Eingeplant sind auch bereits wieder 15 Führungen aus Anmeldungen des Tourismusbüros des Landkreises Neustadt/WN. Kontakt zu Schulen aufgenommen hat der Museumspädagoge Sigi Bräuer.
Quelle: "Der neue Tag", 04. April  2018, Seite 31

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren